Nachrichten zum Thema Ortsverein

03.08.2020 in Ortsverein

SPD in Eslohe mit neuer Leitung und Organisation

 
Vors. Ruth Reintke der aus Ortsverein Wenholthausen & Eslohe zsm. geschlossenen SPD in der Gemeinde Eslohe

SPD in der Gemeinde mit neuer Leitung und Organisation

Im Kommunalwahljahr 2020 stellt sich die SPD vor Ort neu auf.

Die bisherigen Ortsvereine Wenholthausen und Eslohe schließen sich zum neuen Ortsverein "SPD in der Gemeinde Eslohe" zusammen.

Der Fraktionsvorsitzende Volker Frenzel dankte den bisherigen Vorsitzenden Heiner Lindau (Wenholthausen) und Wolfgang Schaub (Eslohe) für Ihr großes Engagement in den letzten Jahren.

Er erinnerte auch an die lange Tradition der beiden Vereine, die das politische Leben in der Gemeinde über Jahrzehnte mitgestaltet haben.

"Es ist richtig und wichtig, " so Frenzel, "dass wir uns jetzt personell und strukturell zukunftsfähig machen. Die Anforderungen an die Verantwortlichen nehmen ständig zu, wir wollen möglichst viel Energie in die politische Arbeit und nicht in die Regulatorik legen".

Zur Vorsitzenden des neuen Ortsvereins wurde dann einstimmig Ruth Reintke aus In der Marpe gewählt. Sie ist seit 2014 für die SPD Mitglied im Ausschuss für Familie und Soziales.

Ruth Reintke dankte der Versammlung für das Vertrauen und verwies auf die kommende Kommunalwahl im September: "Es ist wichtig, die Kräfte zu bündeln, um gemeinsam erfolgreich zu sein." Die SPD ist im Gemeinderat aktuell mit 7 Sitzen vertreten. Die Aufstellung der Kandidaten für die Kommunalwahl ist derzeit in Vorbereitung. 

11.09.2013 in Ortsverein

Dirk Wiese legte in Wenholthausen mit dem Fahrrad einen Zwischenstopp ein

 

Am Donnerstag, den 29 August 2013 startete unser heimische SPD-Bundestagskandidat Dirk Wiese gegen 9.30 Uhr unter dem Motto "Mit dem Fahrrad für mehr Rot im Sauerland" mit einem Team aus Mitgliedern und Freunden der SPD am Kahlen Asten in Richtung Freienohl. Die Strecke orientierte sich am Verlauf von Lenneroute und Sauerlandradring. Auch in Wnholthausen wurde ein Zwischenstopp eingelegt. Hier besichtigten sie die renaturierten Wenneauen. Dirk Wiese zeigte sich sehr beeindruckt: "Es ist interessant, wie schnell die Natur ein Stück Lebensraum zurückerobern kann." Im neu gestalteten kleinen Park entspannte man sich dann bei Kaffee und Kuchen gemeinsam mit Heiner Lindau und der Wenholthauser SPD. Nach einer Stunde ging es weiter nach Freienohl.

23.08.2013 in Ortsverein

Auch die Esloher SPD war beim Deutschlandfest am Brandenburger Tor vertreten

 

Am Freitag machten sich Horst und Beate Vielhaber sowie Karl Arnold und Harald Reinartz mit einer Gruppe der HSK-SPD auf den Weg nach Berlin, um am 17. und 18. August 2013 beim Deutschlandfest am Brandenburger Tor dabei zu sein. Bereits am Freitag Abend wurden einige der von weither angereisten Gäste am Willy-Brandt-Haus begrüßt. Am Rande eines kleinen Umtrunks hatten Harald und Karl Arnold Reinartz die Gelegenheit, ein kurzes Gespräch mit SPD-Generalsekräterin Angelika Nahles zu führen.

29.07.2013 in Ortsverein

"150 Jahre Sozialdemokratie" noch bis zum 7. August in Eslohe

 

Die Wanderausstellung "150 Jahre Sozialdemokratie" wird von der HSK-SPD im Esloher Rathaus noch bis zum 08. August 2013 der Öffentlichkeit präsentiert. Ursprünglich war das Ende der Ausstellung für den 26. Juli angesetzt.

04.07.2013 in Ortsverein

Die Ziele sind so aktuell wie bei der Gründung

 
v. l. Prof. Dr. Karsten Rudolph, Tobias Vielhaber, Dirk Wiese, Bürgermeister Stefan Kersting

150 Jahre SPD: Ausstellungseröffnung in Eslohe
Die SPD feiert in diesem Jahr ihr 150 jähriges Bestehen. Mit Carl Wilhelm Tölcke kam einer der Gründerväter der Partei aus Eslohe. Was liegt näher, als dort eine Ausstellung zur Geschichte der SPD zu zeigen? Auf zahlreichen Schautafeln ist die Geschichte der Partei von der Gründungsphase und dem Sozialistengesetz, über den Aufschwung seit 1890, die Spaltung der sozialistischen Arbeiterbewegung während des ersten Weltkrieges, die entscheidende Rolle bei der Gründung der Weimarer Republik, Verbot und Verfolgung durch die Nationalsozialisten, Wiedergründung und die Entwicklung bis heute anschaulich in Bildern und knappen Texten dargestellt.
Die Eröffnung fand am Samstag, den 29. Juni im Atrium des Esloher Rathauses statt. Der SPD-Ortsvereinsvorsitzede Tobias Vielhaber begrüßte die Anwesenden – darunter die Europaabgeordnete Birgit Sippel und den Unterbezirksvorsitzenden und heimischen Bundestagskandidaten Dirk Wiese - und übergab das Wort an Bürgermeister Stephan Kersting. Dieser würdigte das Wirken der SPD im Allgemeinen und die Tätigkeit der Partei in der Gemeinde Eslohe im Besonderen.

20.06.2013 in Ortsverein

Wanderausstellung "150 Jahre Sozialdemokratie" zu Gast im Hochsauerlandkreis

 

Nachdem die HSK-SPD bereits mit einem Festakt und der Buchpräsentation "Sauerländer heben die Sozialdemokratie mit aus der Taufe" an ihre eigene Geschichte erinnert hat, soll nun in der Ausstellung "150 Jahre Sozialdemokratie" die allgemeine Geschichte der SPD dargestellt werden.

Es handelt sich um eine Ausstellung, die im Auftrag der SPD von der Friedrich-Ebert-Stiftung hergestellt wurde und im Rahmen von "150 Jahre SPD - Parteijubiläum 2013" in ganz Deutschland gezeigt wird.

Die HSK-SPD wird die Ausstellung am Samstag, den 29. Juni 2013 um 11 Uhr im Rathaus der Gemeinde Eslohe, Schultheißstraße 2, 59889 Eslohe, mit einer öffentlichen Veranstaltung, zu der alle Bürgerinnen und Bürger herzlich willkommen sind, eröffnen. Nach der Begrüßung der Gäste durch Tobias Vielhaber, Vorsitzender der SPD in Eslohe, wird Eslohes Bürgermeister Stephan Kersting ein Grußwort sprechen. Den Höhepunkt bildet der Vortrag von Prof. Dr. Karsten Rudolph mit dem Titel "Geschichte und Gegenwart – 150 Jahre SPD". Professor Rudolph lehrt an der Ruhr-Universität Bochum Neuere und Neueste Geschichte und war von 2002 bis 2010 für den Hochsauerlandkreis Abgeordneter der SPD im Landtag NRW. Das Schlusswort spricht Dirk Wiese, Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Hochsauerlandkreis.

Am Rande der Ausstellungseröffnung kann das, von der HSK-SPD herausgegebene Buch "Sauerländer heben die Sozialdemokratie mit aus der Taufe" für 12,00 € erworben werden.

Die Ausstellung ist vom 29. Juni bis zum 26. Juli 2013 von Montag bis Freitag jeweils von 8.30 bis 12.30 Uhr, donnerstags zusätzlich von 14.30 bis 17.30 Uhr und an den übrigen Nachmittagen nach telefonischer Absprache (02973/8000) im Rathaus der Gemeinde Eslohe zu sehen.

Informationen hierzu und aktuelles von der SPD im Hochsauerland sind im Internet unter www.hsk-spd.de sowie bei facebook in der Gruppe „SPD im Sauerland „ erhältlich.
Einladung zum Download